Sie sind hier: PÄTTKESFAHRTEN
Sonntag, 19. Februar 2017

Pättkesfahrten - mit dem Rad auf Tour

Der Begriff "Pättkesfahrten" kommt aus dem Plattdeutschen. Als "Pättkes" werden kleine Verbindungswege zwischen den Ortschaften, Bauernhöfen, Schulen und Kirchen bezeichnet.

Für alle, die die sportliche Herausforderung suchen, aber nicht gerne allein sondern lieber in Gemeinschaft Fahrrad fahren, bieten wir regelmäßige Pättkesfahrten an - ohne vorherige Anmeldung! Die Routen und Ziele werden beim jeweiligen Start gemeinsam festgelegt. Alle Fahrten werden von erfahrenen Radwanderführern begleitet und die Fahrgeschwindigkeit ist immer den Gegebenheiten angepasst. Es ist Selbstverpflegung üblich. Die Teilnahme an den Pättkesfahrten erfolgt auf eigene Gefahr.

Ganzjährig treffen wir uns an jedem 1. Sonntag im Monat um 9 Uhr an der Hubbrücke. Von Mai bis September starten wir zu einer Tagestour von ca. 60 km, ansonsten zu einer Vormittagstour (ca. 35 km). Zusätzlich bieten wir im Sommer (Mai bis September) an jedem 3. Mittwoch im Monat eine abendliche Pättkesfahrt an (ca. 20 - 30 km). Treffpunkt ist dann um 18 Uhr an der Hubbrücke.

Radfahren hält fit, ist schonend für die Gelenke und man lernt außerdem noch Land und Leute kennen. 

Ansprechpartner: Hermann Herbers, Schillerring 13, 49716 Meppen, Tel. 0 59 31 / 1 73 69 und Heinz Schnieders, Aulkenweg 8, 49716 Meppen, Tel.: 0 59 31/1 29 49, heinz.schnieders@ewetel.net